Navigation:

Stockerau

RÜCKBLICK

Die Au-Besetzung von Hainburg gilt als auslösendes Ereignis für die Erstarkung der Grünbewegung in Österreich. Während im restlichen Bundesgebiet die zwei Richtungen Vereinte Grüne und Alternative Liste aktiv waren, gab es in Stockerau bereits ein geeintes Grünlager. Die Grün-Alternative BürgerListe, kurz GABL.

Schon beim ersten Antritt zur Gemeinderatswahl 1985 erreichte die GABL zwei Mandate. Adolf Kreitner und Andreas Straka konnten nach anfänglichen Konflikten den Gemeinderat davon überzeugen, dass auch grüne Gedanken ihren Platz in der Gemeindepolitik haben.

Der größte Erfolg unserer bisherigen Arbeit war die Widmung unseres Au-Gebietes zum Naturschutzgebiet.

LEITBILD

Als Gruppe kritischer BürgerInnen vertreten wir ökologische, soziale, kulturelle und wirtschaftliche Interessen der StockerauerInnen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. Dadurch sollen die Bedürfnisse unserer Generation gedeckt und gleichzeitig die Lebensgrundlage zukünftiger Generationen gesichert werden.

Dieses Ziel soll mit der lokalen Agenda 21 erreicht werden, deren primäres Ziel es ist, Entscheidungen durch eine möglichst breite BürgerInnenbeteiligung herbeizuführen. Wesentlich für die Umsetzung dieses komplexen Leitmotives sind Bewusstseinsbildung und Ermutigung zum politischen Handeln. 

Facebook Likebox aktivieren